Startseite | Impressum | Kontakt

Geriatrie

Im Bereich der geriatrischen Rehabilitation werden Patienten behandelt, die im Rahmen einer durch Multimorbidität erschwerten Einweisungsdiagnose akut von Immobilität und Pflegebedürftigkeit bedroht sind. Bei den unter geriatrischen Gesichtspunkten zu rehabilitierenden Patienten ist ein fokussierter, aber dennoch multidisziplinärer Ansatz erforderlich, der das komplexe Krankheitsbild berücksichtigt.

Im Gegensatz zur neurologischen Rehabilitation findet sich hier also typischerweise ein breites Spektrum behandlungsrelevanter Diagnosen. Diese reichen von neurologisch - internistisch - orthopädischen Mischbildern, bis hinein in den Bereich der Psychogeriatrie mit verminderter Hirnleistungsfähigkeit und/oder depressiven Begleitsymptomen. Wir verstehen geriatrische Rehabilitation als Möglichkeit zur Verbesserung des Gesundheitszustandes des Patienten bei drohender oder durch chronifizierte Erkrankungen bereits vorliegender Behinderung.

Ziele der geriatrischen Rehabilitation

  • Wiedergewinnung, Verbesserung oder Erhalt von Alltagsfunktionen
  • Wiederherstellung der Selbstständigkeit und damit ein langes Verbleiben in der häuslichen Umgebung
  • Vermeidung von Pflegebedürftigkeit
  • Verbesserte Lebensqualität

Ziel der geriatrischen Rehabilitation kann oft nicht die vollständige Wiederherstellung von körperlichen Funktionen sein, sondern vielmehr die optimale Adaption an die meist chronifizierten Beeinträchtigungen. Das individuelle Therapieangebot reicht von der stationären Rehabilitation über die ambulante Rehabilitation bis hin zur ambulanten Heilmittelversorgung.

Die Konzeption der geriatrischen Rehabilitation in der Klinik am Stein richtet sich nach den Empfehlungen der Bundesarbeitsgemeinschaft klinisch-geriatrischer Einrichtungen, deren Gründungsmitglied die Klink am Stein ist.